Fußball

400 Branchenvertreter feiern Jubiläum des Internationalen Messestädte Fußballturniers in Berlin

Themen:
NewsKölnHamburgDüsseldorfDas ErsteChampions LeagueUefa Champions LeagueUEFANürnbergChampions

Jubel bei den Gewinnern des 40. Internationalen Messestädte Fußballturniers. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6600 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Messe Berlin GmbH"

Jubel bei den Gewinnern des 40. Internationalen Messestädte Fußballturniers. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/6600 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Messe Berlin GmbH"

- Das 40. Internationale Messestädte Fußballturnier fand am Wochenende in Berlin statt - Deutsche Messe gewinnt Pokal Die Messe Berlin war am 14

Berlin (ots) - - Das 40. Internationale Messestädte Fußballturnier fand am Wochenende in Berlin statt - Deutsche Messe gewinnt Pokal

Die Messe Berlin war am 14. und 15. Juni Gastgeber des Internationalen Messestädte Fußballturniers. Als Siegerteam setzte sich im Finale die Deutsche Messe gegen die Mannschaft der Kölnmesse durch.

Neun Messeteams traten am Samstag in der Hans-Rosenthal-Sportanlage gegeneinander an, um ihr fußballerisches Können beim 40. Internationalen Messestädte-Fußballturnier unter Beweis zu stellen. Dieses Jahr beteiligten sich neben dem Gastgeber Messe Berlin die Messe Düsseldorf, Messe Frankfurt, Messe Hamburg, Deutsche Messe, Messe Köln auch RAI Amsterdam und Jaarbeurs Utrecht aus den Niederlanden. Zum ersten Mal nahm die Messe Nürnberg am Turnier teil.

"Das Turnier ist eine einmalige Gelegenheit, sich abseits des Messegeschehens zu vernetzen und auszutauschen. Spaß, Gemeinschaft und die gemeinsame Leidenschaft für die Kraft von Live-Events stehen hier im Vordergrund", sagt Dr. Christian Göke, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin GmbH.

Das Internationale Messestädte Fußballturnier gilt als Vorreiter der heutigen UEFA Champions League. 1955 wurde der Messestädte Pokal ins Leben gerufen, um die länderübergreifenden Sportbeziehungen auszubauen und internationale Handelsmessen zu promoten. 1971 entstand aus dem Turnier dann der UEFA Pokal. 1979 fand zur IFA in Berlin das erste Messestädte-Fußballturnier in der heutigen Form und Ausrichtung statt. Seitdem kämpfen die Messeteams jährlich um den Sieg. Besonderes Highlight zum Jubiläum war die Auszeichnung von Lutz Gäbler, der als aktiver und mittlerweile ehemaliger Mitarbeiter der Messe Berlin an allen 40 Turnieren teilgenommen hat.

Das nächste Turnier findet im Juni 2020 in Nürnberg statt.

Original-Content von: Messe Berlin GmbH, übermittelt durch news aktuell