Unternehmen

Bundesvereinigung Logistik veröffentlicht Positionspapier mit Handlungsempfehlungen an die Politik / Viel Potenzial bei Infrastruktur, Digitalisierung und urbaner Logistik

Post für die Abgeordneten des neuen Deutschen Bundestages: Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. hat ein Positionspapier formuliert, welches die Politiker über den Wirtschaftsbereich Logistik informiert - den mit 3,2 Mio

Beispielbild Modal Split am BLG Autoterminal Bremerhaven mit Straße, Schiene und Seeverkehr © BLG, frei zur redaktionellen Verwendung / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/43329 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Bremen (ots) -

Post für die Abgeordneten des neuen Deutschen Bundestages: Die Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. hat ein Positionspapier formuliert, welches die Politiker über den Wirtschaftsbereich Logistik informiert - den mit 3,2 Mio. Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern drittgrößten Wirtschaftsbereich in Deutschland nach der Automobilwirtschaft und dem Handel. Logistik ist der Motor für wirtschaftliches Wachstum und den Arbeitsmarkt. Sie sichert unseren Wohlstand und trägt unmittelbar zum Erfolg aller Wirtschaftsbereiche bei. Ihr kommt damit auch eine große gesellschaftliche Verantwortung zu. Um dieser Verantwortung gerecht werden zu können, bedarf es zukunftssicherer Rahmenbedingungen. Die BVL hat in ihrem Positionspapier sechs Handlungsfelder beschrieben, in denen die Politik einen Unterschied machen kann:

1. Der Wirtschaftsbereich Logistik insgesamt 2. Infrastruktur 3. Digitalisierung / Netzinfrastruktur 4. Nachhaltigkeit / Antriebsarten 5. Urbane Logistik 6. Innovation / Logistikwissen nutzen

Das Positionspapier steht hier zum Download bereit: www.bvl.de/positionen Dort haben wir im "Scrollytelling"-Format auch eine kleine Geschichte realisiert, die zeigt, wo Logistik uns im Alltag immer wieder begegnet.

Pressekontakt:

Christian Stamerjohanns, Tel.: +49 (421) 173 84 21; Mail: stamerjohanns@bvl.de

Original-Content von: BVL - Bundesvereinigung Logistik e.V., übermittelt durch news aktuell