Strom

Dorothee Ritz wird Geschäftsführerin bei E.ON Energie Deutschland

Themen:
AustralienDeutschlandEuropaMicrosoftMünchenNewsÖsterreich

Dorothee Ritz wird neue Geschäftsführerin bei E.ON Energie Deutschland. Bildquelle: Microsoft / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/109984 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Dorothee Ritz wird neue Geschäftsführerin bei E.ON Energie Deutschland. Bildquelle: Microsoft / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/109984 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Dorothee Ritz übernimmt zum 1. Juli 2021 das Ressort Solutions to Retail bei E.ON Energie Deutschland GmbH, der deutschen Vertriebseinheit innerhalb des E.ON Konzerns

München (ots) - Dorothee Ritz übernimmt zum 1. Juli 2021 das Ressort Solutions to Retail bei E.ON Energie Deutschland GmbH, der deutschen Vertriebseinheit innerhalb des E.ON Konzerns. Sie verantwortet damit die Weiterentwicklung und Vermarktung des Produktportfolios für Privat- und Geschäftskunden vom Strom- und Gasgeschäft bis hin zu innovativen Energielösungen im Bereich Photovoltaik, EMobility, Smart Meter und Glasfaser. Auch Energieeffizienzmaßnahmen sowie der Digitalbereich des Unternehmens sind in ihrem Ressort verankert.

Dorothee Ritz hatte zuvor verschiedene Führungspositionen unter anderem für die Bertelsmann AG, AOL Europa und Australien sowie zuletzt bei Microsoft inne. Die letzten sechs Jahre trieb die promovierte Rechtswissenschaftlerin als Geschäftsführerin von Microsoft Österreich die digitale Transformation in Österreich erfolgreich voran. Darüber hinaus engagiert sich Dorothee Ritz im Vorstand der Kinderhilfsorganisation Plan International Deutschland.

"Ich freue mich, dass wir Dorothee Ritz für diese wichtige Position in der Geschäftsführung des deutschen E.ON Vertriebs gewinnen konnten. Mit ihrer jahrelangen Erfahrung und ihrem umfassenden Know-How zuletzt in der Technologiebranche wird sie unser Geschäft mit frischen Ideen bereichern und den Weg in eine dezentrale und nachhaltige Energiezukunft weiter fortführen", so Karsten Wildberger, Vorstand für Kundenlösungen und Vertrieb der E.ON SE.

E.ON hat in Deutschland rund 14 Millionen Kunden. Bereits zum 1. April 2021 wurde Filip Thon als Vorsitzender der Geschäftsführung des Unternehmens bestellt, der der in den Vorstand berufenen Victoria Ossadnik nachrückt.

E.ON Energie Deutschland ist die Dachgesellschaft des E.ON Vertriebs in Deutschland, zu der auch die Servicegesellschaft E.ON Energie Dialog, die Energieanbieter E WIE EINFACH, eprimo sowie weitere regional verankerte Energieversorgungsunternehmen gehören. Im Fokus stehen neben der zuverlässigen Energieversorgung mit Strom und Erdgas der Ausbau an Energie-lösungen zu Photovoltaik, Energiespeichern, Elektromobilität, Smart Metern, Energiechecks und Effizienzmaßnahmen für Privat- als auch Geschäftskunden.

Pressekontakt:

E.ON Energie Deutschland GmbH Arnulfstraße 203 80634 München www.eon.de

Pressekontakt: Ulrike Schiermeister E-Mail: ulrike.schiermeister@eon.com Tel.: +49 89 1254-5229

Original-Content von: E.ON Energie Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell