Unternehmen

gevekom zum sechsten Mal in Folge als familienfreundlicher Arbeitgeber ausgezeichnet

Themen:
BerlinUberTelefonSpanienÖsterreichNewsMallorcaLeipzigEuroDresdenDeutschlandDaxChemnitz

Roman Molch, geschäftsführender Gesellschafter gevekom GmbH, Dresden / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/131293 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Roman Molch, geschäftsführender Gesellschafter gevekom GmbH, Dresden / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/131293 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Dresden (ots) Der Contact Center Dienstleister gevekom, Dresden, gehört 2021 erneut zu den Top 10 der familienfreundlichsten Arbeitgeber Deutschlands innerhalb der Branche Marketing/ Werbung/ PR. Die Medienmarke Freundin und die Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu würdigten die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die gute Work-Life-Balance, Wohlfühlfaktoren sowie gleichberechtigte Karrieremöglichkeiten

Dresden (ots)

Der Contact Center Dienstleister gevekom, Dresden, gehört 2021 erneut zu den Top 10 der familienfreundlichsten Arbeitgeber Deutschlands innerhalb der Branche Marketing/ Werbung/ PR. Die Medienmarke Freundin und die Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu würdigten die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die gute Work-Life-Balance, Wohlfühlfaktoren sowie gleichberechtigte Karrieremöglichkeiten.

"Wir freuen uns über diese Anerkennung für unsere Unternehmenskultur. gevekom ist als 'Your better place to work' positioniert - das ist kein Spruch, sondern signalisiert sowohl Auftraggebern als auch Arbeitnehmern, wofür wir stehen. Die Auszeichnung bestätigt unsere wertschätzende Unternehmens- und Mitarbeiterführung. Wir würden uns wünschen, dass noch viel mehr Unternehmen so mit ihren Mitarbeitenden umgehen, dass sie sich diese Auszeichnung verdienen", sagt Frank Wegner, Head of People & Happiness der gevekom Unternehmensgruppe.

Die Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu betont, Familienfreundlichkeit bedeute mehr als Homeoffice und flexible Arbeitszeiten und sei vielschichtiger. Sie äußere sich auch darin, dass Unternehmen individuelle Lösungen schaffen, um den Bedürfnissen ihrer Mitarbeiter gerecht zu werden.

Wie sieht gelebte Familienfreundlichkeit in der Unternehmenspraxis aus? Roman Molch, geschäftsführender Gesellschafter der gevekom GmbH: "Familienfreundlichkeit ist eine Haltungsfrage. Man kann Familienfreundlichkeit nicht anordnen oder Regeln aufstellen, man muss sie verinnerlicht haben. Nicht nur unter den Mitarbeitenden, sondern auch auf der Führungskräfte-Ebene der gevekom sind mehrheitlich Eltern und Pflegeeltern engagiert, die sehr genau wissen, was es bedeutet, als Mutter oder Vater Verantwortung zu tragen. Wir achten aufeinander und nehmen Rücksicht, was sich im Alltag in vielen kleinen Facetten unseres Miteinanders äußert. Ich selbst habe ein Pflegekind. Als mein Sohn in mein Leben trat, gründeten wir eine firmeneigene Kita. Außerdem veranstalten wir jedes Jahr ein Ferienlager für die Kinder unserer Mitarbeitenden. Familienfreundlichkeit in der Unternehmenspraxis verlangt uns allen Flexibilität ab, Maßnahmen wie eine Kita oder das Ferienlager kosten natürlich Geld, und es klappt auch nicht immer alles so, wie wir uns das wünschen. Aber wir tun unser Bestes und haben gelernt, dass mehr möglich ist, als man denkt."

Zur Erhebung Insgesamt sind in diesem Jahr mehr als zwei Millionen Bewertungen zu 175.000 Unternehmen in Deutschland und Österreich in die Studie eingeflossen, auf deren Basis das Ranking erstellt wurde. Jedes dieser Unternehmen, zu dem seit 1. Januar 2021 mindestens eine Bewertung eingegangen ist und welches die Mindestanzahl von 50 Bewertungen auf kununu.com erfüllt, hatte eine Chance zur Aufnahme ins Ranking. Aktuelle und ehemalige Mitarbeiter aller Arbeitsgruppen, Branchen und Karrierestufen bewerteten neben der Arbeitsatmosphäre, der Work-Life-Balance, dem Gehalt und der Gleichberechtigung in erster Linie familienfreundliche Angebote, wie flexible Arbeitszeiten, die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten, Kinderbetreuung und betriebliche Altersvorsorge. Weitere Bewertungskriterien waren Vorgesetztenverhalten, Karriere/Weiterbildung und Gehalt/Sozialleistungen.

Zu gevekom Der Contact Center Dienstleister gevekom wurde 2006 gegründet. Heute bekleidet gevekom unter den Top Ten Callcentern in Deutschland Platz sieben (Quelle: Multichannel Contactcenter 2021, iBusiness/ONE-to-ONE/Callcenter-Verband CCV e.V.) und ist seit sechs Jahren in Folge einer der familienfreundlichsten Arbeitgeber (freundin, Kununu). Credo: Your better place to work - "Wir glauben daran, dass glückliche Mitarbeiter den besten Job machen". Jahresumsatz 2020: 30,75 Mio Euro (+30,85% im Vergleich zum Vorjahr); Mitarbeiter 01/2021: 1.327 (+49%), Seats gesamt: 1000. Standorte in Berlin, Dresden, Leipzig, Frankfurt/Main, Neubrandenburg, Chemnitz, Serbien (Belgrad), Spanien (Palma de Mallorca), Bulgarien (Burgas, Varna). Gesellschafter: Roman Molch (Geschäftsführung), Wolfram Gürlich. Referenzen (auf Anfrage): Dax-Unternehmen und umsatzstarke E-Commerce-Shops. Branchen: Handel/E-Commerce, Gesundheit, Reisen, Automotive, Verlage, Transport/Logistik, Personennah- und Fernverkehr, Energie/EVU, Banken, Öffentliche Hand. www.gevekom.de

Pressekontakt:

Ann-Christin Zilling, Telefon 040 84 05 86 64, E-Mail ann-christin.zilling@gevekom.de

Original-Content von: gevekom GmbH, übermittelt durch news aktuell