Karriere

"Steuern? Ich kann das. Mit der VLH."

Themen:
DeutschlandNewsÖffnungszeitenUber

"Steuern? Ich kann das. Mit der VLH." / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/69585 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

"Steuern? Ich kann das. Mit der VLH." / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/69585 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V

Neustadt a. d. W. (ots) - Der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH) startet erstmalig eine Kampagne, die qualifizierte Personen aus dem Steuerfach anspricht: Wer sich mit der VLH als größtem Lohnsteuerhilfeverein Deutschlands im Rücken und einer eigenen VLH-Beratungsstelle selbstständig machen möchten, kann anhand eines Online-Tests unter anderem sein Steuerwissen prüfen.

Mit Start der bundesweit ausgerichteten Kampagne am 26. April 2021 können potentielle Bewerber unter www.gruendertest.vlh.de (https://gruendertest.vlh.de/) ihr Steuerwissen, ihr Gründer-Gen sowie VLH-Fakten überprüfen. Ein erfolgreich abgeschlossener Online-Test, technisch umgesetzt als Web-App, führt direkt zum Bewerbungsformular.

Die VLH: Mehr als eine Million Mitglieder, Tendenz steigend

Die VLH, gegründet 1972, ist mit mehr als einer Million Mitgliedern Deutschlands größter Lohnsteuerhilfeverein. Um den steigenden Mitgliederzahlen gerecht werden zu können, unterstützt die VLH in ganz Deutschland qualifizierte Personen mit Berufserfahrung im steuerlichen Bereich dabei, eine eigene VLH-Beratungsstelle zu führen.

Dazu zählen kaufmännische Angestellte und Steuerfachangestellte, Steuerfachgehilfen, Steuerfachwirte, Bilanzbuchhalter, Buchführungshelfer oder Finanzwirte, aber auch Finanzbeamte, niedergelassene Rechtsanwälte sowie Steuerberater - jeweils mit drei Jahren Berufserfahrung im steuerlichen Bereich. Sie können sich haupt- oder nebenberuflich mit einer eigenen VLH-Beratungsstelle selbstständig machen, überall in Deutschland.

Flexible Arbeitszeiten, breites Weiterbildungsangebot, betriebliche Altersvorsorge

VLH-Berater arbeiten selbstständig und flexibel und haben mit der VLH einen starken Partner an ihrer Seite:

- Regionale Ansprechpartner in ganz Deutschland beantworten im persönlichen Kontakt alle Fragen zu Beratungsstelle und Mitgliedern. Mehr als 100 Mitarbeiter in der VLH-Hauptverwaltung in Neustadt an der Weinstraße ergänzen diese Unterstützung, unter anderem bei besonders komplexen Steuerfällen oder technischen Frage. - Als Vergütung erhalten VLH-Beraterinnen und VLH-Berater bis zu 90 Prozent des Mitgliedsbeitrages. Hinzu können freiwillige Leistungen und Sonderprämien kommen. Darüber hinaus gibt es eine betriebliche Altersvorsorge. - Flexibles Arbeiten ermöglicht eine sehr individuelle Arbeitsorganisation - ob nebenberuflich oder hauptberuflich, die VLH-Beratungsstelle als erstes oder zweites Standbein oder die Festlegung der eigenen Öffnungszeiten. - Ein breites Weiterbildungsangebot bieten die VLH-Steuerschulungen, zum Beispiel zu Themen wie "Steuerrechtsänderungen", "Doppelte Haushaltsführung" oder "Kinder und Steuern". Mit vielfältigen Online-Schulungen, Tutorials und Web-Seminaren lässt sich das eigene Wissen vom eigenen Schreibtisch aus ausbauen. - Deutschlandweit die meisten nach DIN 77700 zertifizierten Beraterinnen und Berater stellt die VLH: Von drei zertifizierten Beratungsstellen aller Lohnsteuerhilfevereine sind zwei von der VLH. Insgesamt sind rund 1.500 Beratungsstellen oder Beraterinnen und Berater zertifiziert, teilzertifiziert oder haben einen Fachkundenachweis nach DIN 77700. - Eigene Homepage, Werbematerial, PR-Text, Werbeanzeigen: Die VLH stellt ihren Beraterinnen und Beratern umfangreich und kostenlos Marketing- und PR-Unterstützung zur Verfügung, um die eigene Beratungsstelle regional bekannt zu machen.

Hashtag "mitderVLH"

Die Kampagne mit dem Claim "Steuern? Ich kann das. Mit der VLH." findet in unterschiedlichsten Medien wie Online-Plattformen, Social-Media-Plattformen, Newslettern, Advertorials, Fachzeitschriften, Hörfunkwerbung, Plakatwerbung oder auch Podcasts statt. Über den Kampagnenhashtag #mitderVLH werden regelmäßig Posts mit neuen Inhalten in Sozialen Medien und Business-Netzwerken platziert.

Testimonials und Themenfelder

Echte ebenso wie fiktive VLH-Beraterinnen und Berater zeigen im Lauf der Kampagne den Berufsalltag und die Vorteile, bei der VLH eine Beratungsstelle zu führen. Strukturiert wird die Kampagne sowohl inhaltlich wie auch zeitlich durch die Themenfelder "Rückhalt", "Selbstständig", "Selbstbestimmt" und "Miteinander".

Auftakt der Kampagne, die am 26. April startet, bilden die Themen "Rückhalt" und "Selbstständig".

Die VLH: Größter Lohnsteuerhilfeverein Deutschlands

Der Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH) ist mit mehr als einer Million Mitglieder und rund 3.000 Beratungsstellen bundesweit Deutschlands größter Lohnsteuerhilfeverein. Gegründet im Jahr 1972, stellt die VLH außerdem die meisten nach DIN 77700 zertifizierten Berater.

Die VLH erstellt für ihre Mitglieder die Einkommensteuererklärung, beantragt Freibeträge, ermittelt und beantragt Förderungen und Zulagen, prüft den Steuerbescheid und einiges mehr im Rahmen der gesetzlichen Beratungsbefugnis nach § 4 Nr. 11 StBerG.

Pressekontakt:

Christina Georgiadis Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V. (VLH) Fritz-Voigt-Str. 13 67433 Neustadt a.d. Weinstraße

Tel.: 06321 4901-0 Fax: 06321 4901-49

E-Mail: presse@vlh.de Web: www.vlh.de/presse

Original-Content von: Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. - VLH, übermittelt durch news aktuell