Unternehmen

Verisure eröffnet neue Filialen in Berlin, Stuttgart und Dortmund / Trotz Corona-Herausforderungen wächst der Sicherheitsanbieter stark weiter

Themen:
2020KasselKurzarbeitNiederlandeNorwegenNRWPandemiePortugalRheinland-PfalzSchwedenSpanienStuttgartItalienHessenAusgangssperreBaden-WürttembergBelgienBerlinCoronaDeutschlandEssenEuropaFinnlandFrankreichGroßbritannien

Mit über 200% Wachstum im Pandemiejahr 2020 ist Verisure Deutschland Geschäftsführer Alvaro Grande besonders stolz auf Flexibiltät, Fleiß und Zusammenhalt seiner Sicherheitsexperten. Hinter ihm zu sehen: die Corona-Regeln, auf deren Einhalten er großen Wert legt, ganz nach dem Motto "Safety first!" / Trotz Corona-Herausforderungen wächst der Sicherheitsanbieter stark weiter / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/134877 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Mit über 200% Wachstum im Pandemiejahr 2020 ist Verisure Deutschland Geschäftsführer Alvaro Grande besonders stolz auf Flexibiltät, Fleiß und Zusammenhalt seiner Sicherheitsexperten. Hinter ihm zu sehen: die Corona-Regeln, auf deren Einhalten er großen Wert legt, ganz nach dem Motto "Safety first!" / Trotz Corona-Herausforderungen wächst der Sicherheitsanbieter stark weiter / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/134877 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke unter Beachtung ggf. genannter Nutzungsbedingungen honorarfrei. Veröffentlichung bitte mit Bildrechte-Hinweis.

Das in Deutschland noch relativ junge Unternehmen, mit internationaler Gruppe im Hintergrund, welches derzeit mit smarten Alarmanlagen und -Services den deutschen Sicherheitsmarkt aufrollt, wächst momentan trotz pandemiebedingter Widrigkeiten kräftig weiter

Ratingen (ots) - Das in Deutschland noch relativ junge Unternehmen, mit internationaler Gruppe im Hintergrund, welches derzeit mit smarten Alarmanlagen und -Services den deutschen Sicherheitsmarkt aufrollt, wächst momentan trotz pandemiebedingter Widrigkeiten kräftig weiter. Obwohl persönliche Kontakte auf ein Minimum reduziert sind und viele Mitarbeiter von zuhause arbeiten, wurden die Expansionspläne jetzt umgesetzt. Nach monatelangen Vorbereitungen und Verzögerungen durch Corona konnte die Verisure (http://www.verisure.de/) Filiale im Süden Berlins öffnen. Auch in Baden-Württemberg ist der führende Anbieter smarter Alarmanlagen und -Services nun offiziell in Filderstadt bei Stuttgart vertreten und im Ruhrgebiet gibt es ebenfalls Neuigkeiten: Filiale 130 zieht gerade von Essen nach Dortmund um und nimmt dort mit über 20 Mitarbeitern den Betrieb auf.

Auswirkungen der Pandemie auf Geschäftstätigkeit und Organisation

Trotz beginnender Impfungen und sinkender Fallzahlen halten Covid19 und seine Mutationen die Wirtschaft weiterhin in Schach. Seit Beginn des 2. Lockdowns ist der Einzelhandel bis auf wenige Ausnahmen geschlossen, Schulen unterrichten online und Eltern stehen mehr denn je vor der Herausforderung, Kinderbetreuung und Berufstätigkeit unter einen Hut zu bekommen. In einigen Gebieten wurde sogar Ausgangssperre erteilt. Doch die Sicherheits-Experten in den Verisure Filialen können sich nicht ins Home-Office zurückziehen. Sie betreuen Familien wie auch Einzelpersonen und Geschäftsinhaber vor Ort. Unter strikter Einhaltung der Gesundheitsvorschriften sorgen sie mit ihrer Fachkenntnis, Erfahrung und modernsten Produkten weiterhin für deren Schutz und die Sicherheit.

Die Kunden (https://youtu.be/w3Lct7KyYpg) von Verisure bestehen etwa hälftig aus Privathaushalten und Unternehmen. Da Akquise-Tätigkeiten im gewerblichen Umfeld zurzeit nicht möglich sind, ist der Vertrieb vom Schließen der nicht lebensnotwendigen Geschäfte besonders hart betroffen. Umso mehr wird deshalb jetzt auf die Aktivitäten eines starken Marketing- und PR-Teams gesetzt. Aber auch bestehende Kontakte, Kunden-Empfehlungen sowie strategische Partnerschaften wie die mit Securitas, IPC Europe, den Stadtwerken Kassel oder Europ Assistance, spielen eine wichtige Rolle.

Die Mitarbeiter der Ratinger Zentrale gehen seit Mitte Dezember ihren Aufgaben konsequent aus dem Home-Office nach. Das Equipment (Bildschirme, Tastaturen, etc.) und Büromaterial, das die Mitarbeiter mit nach Hause nahmen, um ihre Aufgaben dort zu erfüllen, wurde erfasst. Die IT blieb zunächst vor Ort, um die Kollegen bei der Einrichtung der Home-Offices zu unterstützen, übt aber seitdem ebenfalls die Arbeit von zu Hause aus. Eine große Ausnahme stellt das Herzstück von Verisure, die VdS-zertifizierte Notruf- und Serviceleitstelle dar. Die NSL-Fachkräfte sind weiterhin Tag und Nacht in der Ratinger Alarmzentrale anzutreffen. Von hier aus wehren sie rund um die Uhr aktiv Einbrecher ab und helfen Menschen bei häuslichen oder medizinischen Notfällen. Ihre Anwesenheit im Headquarter ist unabdinglich, darum wurden hier entsprechende Maßnahmen getroffen und die Arbeitsplatzsituation so geändert, dass großzügigere Abstände entstanden.

Wie kommen die Mitarbeiter zurecht?

Manchen gefällt das Arbeiten von zuhause besser, andere vermissen die räumliche Nähe zu den Kollegen. Die meisten aber, machen - ganz im Verisure-Spirit - einfach das Beste daraus. Um die Feiertage herum, wurden zunächst Anreize geschaffen, zusätzlichen Urlaub zu nehmen. Aber auch für die Beeinträchtigung der Mitarbeiter durch geschlossene Schulen und KiTas nach dem 7. Januar fanden sich Lösungen. Insgesamt setzt man auf Flexibilität und gegenseitiges Verständnis. So ist Marketing-Leiter Fabien Riffaud, selbst Vater zweier kleiner Kinder, der Ansicht, dass sich Familie und gute Marketing-Ergebnisse nicht ausschließen: "Das Arbeiten von zu Hause aus hindert uns nicht daran, unsere Marketingaktivitäten stetig zu verbessern und auch in neue Gebiete zu investieren. So haben wir z.B. gerade - zusätzlich zu NRW - eine intensive Radiokampagne in Berlin gestartet. "

Das Konzept geht auf

Alle im Rahmen der derzeitigen Maßnahmen weiterhin möglichen Verkaufs- und Installations-Aktivitäten wurden bisher, unter Einhaltung strengster Hygienemaßnahmen, aufrechterhalten. Für die Sicherheitsexperten generiert das Marketing verstärkt Beratungstermine, die einzeln - zum Glück - nach wie vor zulässig sind. Mitarbeiter, die in Regionen arbeiten, in denen es eine Ausgangssperre gibt, werden von den Kollegen besonders unterstützt.Die hilfreichen Sicherheitsprodukte und -Dienstleistungen von Verisure sind bei den Kunden weiterhin sehr gefragt, die Umsätze steigen trotz der Pandemie stetig. Im Pandemiejahr 2020 verzeichnete das Unternehmen in Deutschland ein Wachstum von über 200%; die Anzahl der Kunden verdreifachte sich.Vielleicht ist das Bedürfnis nach äußerer Sicherheit in dieser Phase der inneren Verunsicherung durch Covid19 besonders groß.

Geschäftsführer Alvaro Grande: "Aus den Erfahrungen des 1. Lockdowns, den wir gemeinsam gut gemeistert haben, haben wir gelernt und uns weiter verbessert.Statt erneut in Kurzarbeit zu gehen, begegnen wir den Herausforderungen - wie verlängerten Ladenschließungen usw. - dieses Mal offensiv und antizyklisch. Das heißt, wir rücken - zumindest virtuell - enger zusammen, arbeiten noch härter als sonst, investieren und stellen auch weiterhin ein. So werden wir diese Phase gemeinsam möglichst gut überstehen und sind mehr denn je bereit, wenn die Wirtschaft wieder Fahrt aufnimmt."

Was macht Verisure?

Verisure (http://www.verisure.de/) ist der führende europäische Anbieter von professionell überwachten Hochsicherheits-Alarmsystemen und zertifiziertem Rund-um-die Uhr Fern-Monitoring. Mit durchschnittlich 600.000 Installationen jährlich sorgt Verisure für die Sicherheit von 3,5 Millionen Kunden in 16 Ländern Europas und Lateinamerikas. Das Unternehmen schützt Privathaushalte und Kleinunternehmern mittels modernster Sicherheitslösungen und verhilft ihnen damit zu einem sorgenfreieren Leben. Verisure ist in vielen Ländern bereits bekannt für seine innovativen Produkte und Dienstleistungen, hohe Kundenorientierung sowie exzellenten Vertriebsleistungen. Auch in Deutschland wächst Verisure trotz der weltweiten Pandemie rapide. Obwohl das Unternehmen hier erst seit Ende 2018 aktiv ist, schützen die Sicherheitsexperten unter der Leitung von Alvaro Grande Royo-Villanova mit mittlerweile über 200 Mitarbeitern bereits 7.000 zufriedene Kunden (https://youtu.be/QkMvoYis76M) in NRW, Hessen, Berlin, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg.

Verisure, das Unternehmen

1988 als Sparte der schwedischen Firma Securitas AB gegründet, wurde Verisure (bzw. Securitas Direct) rasch zum eigenständigen Anbieter erschwinglicher Alarmanlagen für Privathaushalte. 1993 kam das live-Monitoring, also die Rund-um-die Uhr-Überwachung durch Mitarbeiter der eigenen Notruf- und Serviceleitstellen hinzu. 1996 wurde das Angebot auf Kleinunternehmen ausgeweitet. Seit den 1990er Jahren expandiert die Verisure Gruppe mit Hauptsitz in Genf in Europa sowie in Latein- und Südamerika. Das globale Unternehmen geführt von CEO Austin Lally tätigt heute rund 600.000 Installationen im Jahr, beschäftigt über 17.000 Mitarbeiter und schützt insgesamt über 3,5 Millionen Kunden in 16 Ländern, darunter Schweden, Norwegen, Finnland, Dänemark, Niederlande, Belgien, Großbritannien, Spanien, Portugal, Frankreich, Italien und seit Ende 2018 auch Deutschland.

Was bedeutet Verisure?

"Veri" kommt von Verifizierung. Damit ist gemeint, dass die VdS-zertifizierten Fachkräfte der hauseigenen 24/7 Notruf- und Serviceleitstelle (https://www.verisure.de/sicherheitsdienste/alarmzentrale) in Ratingen bei eingehenden Signalen des Hochsicherheits-Alarmsystems überprüfen, ob es sich um es sich um einen Fehlalarm oder einen Notfall handelt. Bei letzterem werden sofort Wachdienst, Polizei, Feuerwehr oder Notarzt eingeschaltet und bei Bedarf die nebelartige Sichtbarriere ZeroVision® ausgelöst. Das "Sure" steht für Sicherheit, Zuverlässigkeit und den von Verisure gewährten Rundum-Schutz.

Pressekontakt:

Alexandra Wenglorz, PR und Content Manager Mobil: +49 174 32 41 906 E-Mail:alexandra.wenglorz@verisure.de Verisure Deutschland GmbH, Balcke-Dürr-Allee 2, 40882 Ratingen

Original-Content von: Verisure Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell