Unternehmen

VITRONIC zählt zu den 1000 Unternehmen, die ganz Europa inspirieren

Themen:
AlienWiesbadenZeitVerdiBörseBrüsselDaimlerDönerEUEuroEuropaLondonRosenUber

VITRONIC zählt zu den 1000 Unternehmen, die ganz Europa inspirieren. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/65418 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH/Stefan Gröpper"

VITRONIC zählt zu den 1000 Unternehmen, die ganz Europa inspirieren. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/65418 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH/Stefan Gröpper"

Gehard Bär, COO; Daniel Scholz-Stein, CSO; Matthias Pörner, CFO. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/65418 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH/Mona Wengert"

- London Stock Exchange Group zeichnet VITRONIC im Bericht 1000 Companies to Inspire Europe aus. - Entscheidende Bedeutung des Mittelstands für das zukünftige europäische Wirtschaftswachstum, die Innovation und die Schaffung von Arbeitsplätzen

- London Stock Exchange Group zeichnet VITRONIC im Bericht "1000 Companies to Inspire Europe" aus. - Entscheidende Bedeutung des Mittelstands für das zukünftige europäische Wirtschaftswachstum, die Innovation und die Schaffung von Arbeitsplätzen. - Nominierung beweist einmal mehr die Innovationskraft von VITRONIC.

VITRONIC wurde als eines der 1000 Unternehmen von der London Stock Exchange Group identifiziert, die Europa inspirieren. Die Liste der ausgezeichneten Unternehmen ist ein Beleg für die Wichtigkeit des wachstumsstarken und dynamischen Mittelstands in ganz Europa.

Neben einer großen Zahl von Unternehmern und Mitgliedern des Europäischen Parlaments nehmen der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Jyrki Katainen, und der CEO der Londoner Börse, Nikhil Rathi, an der feierlichen Veröffentlichung des Berichts heute in Brüssel teil.

Jyrki Katainen, Vizepräsident der Europäischen Kommission: "Der Mittelstand ist das Rückgrat der europäischen Wirtschaft, die solide ist und wächst. Dank der Strukturreformen in den Mitgliedstaaten, aber auch dank des dynamischen und innovativen, wachstumsstarken Mittelstands hat die Beschäftigung mit fast 240 Millionen Beschäftigten einen neuen Rekordwert erreicht".

Um in die Liste der 1000 aufgenommen zu werden, mussten die Unternehmen über einen Zeitraum von mindestens drei Jahren ein stetiges und starkes Umsatzwachstum verzeichnen und damit ihre Konkurrenten deutlich übertreffen. Dr.-Ing. Norbert Stein, Gründer und Geschäftsführer von VITRONIC: "Die Nominierung ist einmal mehr ein klarer Beweis für unsere Innovationskraft. Aber es ist nicht nur ein Resultat unserer hohen Investitionen in Forschung und Entwicklung. Der Erfolg liegt vor allem an unseren spezialisierten und engagierten Mitarbeitern." Zu Beginn des Jahres 2018 stieg die Zahl der VITRONIC Mitarbeiter weltweit auf 1.000, davon 800 am Stammsitz in Wiesbaden. In den letzten fünf Jahren wuchs das Personal jedes Jahr um über 10 Prozent. Nikhil Rathi, CEO der London Stock Exchange, fasst zusammen: "Das wirtschaftliche Potenzial der am schnellsten wachsenden Unternehmen Europas wird in '1000 Companies to Inspire Europe' deutlich. Der Bericht zeigt, dass wachstumsstarke KMU die Innovatoren, Jobmotoren und Treiber des Wirtschaftswachstums sind. Sie haben das Potenzial, die europäische Wirtschaft zu verändern und der nächsten Generation junger Menschen die Zukunft zu geben, die sie verdienen".

Über VITRONIC

VITRONIC ist eines der weltweit führenden Unternehmen für industrielle Bildverarbeitung. Die inhabergeführte Unternehmensgruppe entwickelt innovative Produkte und spezialisierte Lösungen in den Wachstumsbranchen Industrie- und Logistikautomation sowie in der Verkehrstechnik.

Mit über 30 Jahren Erfahrung bietet VITRONIC ein einzigartiges Portfolio an Systemen und Software für bild- und sensorbasierte Qualitätsprüfung, Identifikation, Verkehrsüberwachung und Mauterhebung. Zu den Kunden zählen bekannte Unternehmen wie BMW, Daimler, DHL, UPS, IBM, Toll Collect, Fresenius und Sanofi, ebenso wie Ministerien und Behörden.

VITRONIC Systeme leisten einen wichtigen Beitrag, um höchste Qualität und Wirtschaftlichkeit in der Produktion von Automobil-, Photovoltaik- und Pharmaunternehmen sicherzustellen. In Logistikzentren und an Frachtflughäfen weltweit übernehmen Auto-ID-Lösungen von VITRONIC die effiziente Erfassung und Integration von Sen-dungsdaten und sorgen damit für transparente Warenströme.

Für den Verkehrsbereich bietet das Unternehmen hochleistungsfähige Technologien, um mehr Sicherheit auf den Straßen zu gewährleisten und den Verkehrsfluss zu verbessern.

Seit seiner Gründung im Jahr 1984 wächst VITRONIC kontinuierlich und ist heute mit rund 1.000 Mitarbeitern auf vier Kontinenten vertreten. Seine internationalen Kunden betreut VITRONIC durch Niederlassungen in Nordamerika, Europa, Asien und Australien sowie über ein weltweites Netzwerk von Vertriebs- und Servicepartnern. Entwicklung und Produktion der VITRONIC-Systeme sind am Unternehmenssitz in Wiesbaden angesiedelt. Im Jahr 2017 erzielte die Gruppe einen Umsatz von 171 Mio. EURO.

Original-Content von: VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, übermittelt durch news aktuell